Menu

15 Fakten über Alfi

Heute gibts mal 15 Fakten über Alfi, die ihr vielleicht noch nicht wusstet!

  1. Alfi ist kein Welpe mehr!! Er ist schon 10 Jahre, aber jeder der mich nach seinem Alter fragt und dem ich sage wie alt er schon ist (ich muss „Jahre“ mit dazu sagen, sonst denken die ich meine 10 Monate…) sind mega überrascht!
  2. Er hat Angst vorm Toaster – keine Ahnung warum… Aber immer wenn ich den Toaster raus hole um mir mal was zu tosten, dann kommt er ängstlich angerannt (egal wo er gerade ist) und stellt sich schützend an mich, mit den Vorderpfötchen auf meine Füße. Ich weiß einfach nicht was da los ist. Er hat nie schlechte Erfahrungen mit einem Toaster gemacht, zumindest meines Wissens nicht.
  3. Alles lässt er sich sehr gern föhnen nur den Kopf nicht… okay… ist ja auch laut. Aber der Kopf und der Bart sind tabu. Die darf ich einfach nicht föhnen. Schaut also nach dem baden immer ganz verrückt aus. : P
  4. Wenn er in der Wohnung ist findet er die Katzen draußen doof und bellt sie an, ist er allerdings draußen und trifft eine (oder man lässt ihn raus zur Katze), dann ist die uninteressant. Er findet sie also nur so lange blöd, wie er in der Wohnung ist. Warum auch immer…
  5. Alfi ist kastriert. Ich hätte ihn aber nie, nie, niemals kastrieren lassen, wenn er nicht krank gewesen wäre. Er hatte eine vergrößerte Prostata. Ich stand vor der Wahl ihm alle halbe Jahr eine Spritze geben zu lassen, dass er „kastriert“ ist oder ihn wirklich kastrieren zu lassen. Weil ich ihm die Chemie nicht antun wollte, habe ich ihn kastrieren lassen. Sehr, sehr schweren Herzens.
  6. Fressen ist für ihn alles! Seit er kastriert ist frisst er wie ein Weltmeister und würde das wohl auch so lang tun, bis er platzt. Ich muss mächtig aufpassen ihm nicht zu viel zu geben, denn dann wird er sehr schnell immer schwerer.
  7. Alfi ist schon bei uns seit er 10 Wochen alt ist.
  8. Er hieß schon immer Alfi. Ich fand den Namen so schön und passend, dass ich ihn so gelassen habe. ; D
  9. Alfi schläft schon immer mit im Bett. Eigentlich wollte ich das ja damals nicht… aber irgendwie hat sich das kleine, süße Würmchen dann mit ins Bett geschlichen (ich hab ihn rein gehoben, Alfi hätte das sonst niemals geschafft)… Naja… und nun schläft er immer noch mit im Bett. Immer schön an einen gekuschelt. : )
  10. Wenn wir mit anderen Hunden Gassi sind, dann pinkelt er ihnen gaaaaanz zufällig auf den Kopf. xD Naja… was halten die auch ihre Nase genau dahin, wo er gerade drauf pullern mag. ; )
  11. Alfi ist total aus dem Häuschen, wenn wir Besuch bekommen. Da wird sich gefreut ohne Ende. Er holt alle seine Spielsachen, schleckt Füße und wenn es geht Hände. Es dauert dann immer eine ganze Weile bis er sich wieder beruhigt. Verrückter kleiner Hund.
  12. Kommt allerdings ein Hund mit zu uns, dann wird dieser mächtig in die Schranken gewiesen. Der darf sich am besten keinen Millimeter bewegen. Alfi hasst es. Er passt dann auf alle seine (und meine Sachen) auf… Total der Ressourcenverteidiger. Leider.
    Ich habe schon so viel versucht, aber ich bekomme es einfach nicht aus ihm raus.
  13. Alfi hat panische Angst vor allem was summt. Auch vor Obstfliegen!! Wobei das schon etwas besser geworden ist.
    Er wurde vor ein paar Jahren von einer Biene gestochen. Das war so schmerzhaft und so einschneidend, dass er seit dem Angst vor allem hat, was durch die Gegend fliegt. Ich empfinde dies als sehr schlimm, weil wir im Sommer eben doch immer mal wieder eine Fliege in der Wohnung haben. Die muss dann fix gefangen werden, damit Alfi sich wieder beruhigen kann. : (
  14. Alfi ist Frühaufsteher. Egal ob Woche oder Wochenende, Alfi möchte immer zwischen 6 Uhr und 8 Uhr aufstehen… und 8 Uhr ist seeeeehr selten! Da muss ich dann schon immer etwas tricksen. ; P
  15. Alfi mag den Staubsauger nicht. Also er hat keine Angst oder so, aber wenn ich sauge, verlässt er den Raum.

MerkenMerken

MerkenMerken

Add a comment...

Your email is never published or shared.

  • Sanni und Lina7. September 2016 - 17:01

    Oh das mit der Ressourcen Verteidigung kennen wir… haben da selbst mit zu kämpfen. Lina und einen anderen Hund parallel Füttern geht mittlerweile auch auf dem Hof problemlos aber bei Spielzeug oder Stöckchen hört der Spaß für sie auf. :( ReplyCancel

  • Sandra & Shiva8. September 2016 - 8:04

    Das sind ja echt niedliche Marotten, die er so hat. Aber das mit dem Fönen kenne ich. Shiva lässt sich überall fönen, aber wehe ich versuche ihr Gesicht zu fönen. Da flüchtet sie und brummelt, quietscht und quatscht sie rum…Meinst du es ist Angst beim Toaster? Vielleicht findet er ihn auch nur interessant… Stell ihn doch mal ausgeschaltet auf den Boden und lass ihn den Toaster untersuchen. Vielleicht will er ja nur was abhaben? Bei Angst zischen die Hunde ja eher ab, als dass sie extra noch her kommen.Flauschige GrüßeSandra & ShivaReplyCancel

    • Anonymous10. September 2016 - 8:24

      Ich denke schon das es beim Toaster Angst ist, denn er kommt IMMER angerannt wenn er Angst hat oder ihm was weh tut. Ich bin da seine Rettung… bei mir fühlt er sich sicher. Also kommt er auch beim Toaster. ;) Er zittert dann ja auch. Wenn ich ihn dann hoch nehme und den Toaster zeige will er einfach nur weg. Also es muss Angst sein. :3ReplyCancel

  • Jasmin und Bailey14. September 2016 - 9:05

    Oh ist das süß geschrieben! Da waren wirklich viele Sachen bei, die ich nicht wusste. Bailey wurde vor 2 Monaten von einer Wespe gestochen. Sie hat aber nicht daraus gelernt und versucht immer noch alles zu fangen was fliegt…So unterschiedlich sind unsere Hunde :D.ReplyCancel

    • Anonymous16. September 2016 - 9:20

      Alfi hat bei den Wespen bzw. Bienen gelernt… weil er nach dem Stich auch immer danach geschnappt hat, hab ich geschimpft… vielleicht hat er deshalb Angst… aber besser er rennt davor weg als das er danach schnappt. Ein Stich im Rachen wäre schrecklich!ReplyCancel

Lass uns in Kontakt treten!

Möchtest du dein nächstes Projekt mit mir starten? Oder hast Fragen und Anregungen? Das ist toll!

Schreibe mir eine Nachricht via Handy oder E-Mail und ich werde mich so schnell es geht bei dir melden.

0176 32 63 22 42

hallo(at)froileinfreddy.de